7037w.jpg

Marsala/Porta Nuova - die 397 v.Chr. von Karthagern gegr. Stadt an der westlichsten Spitze Siziliens wurde 241 v.Chr. römisch und 535 n.Chr. (unter dem oström. General Belisar) byzantinisch. 827 kamen die Araber (bis zur tunesischen Küste sind es nur ~150 km) - damit wurde Marsala die erste Stadt Italiens unter islamischer Herrschaft und sie ist in Italien bis heute Zentrum des Islam. Die Araber nannten die Stadt Marsa allah (Hafen Gottes), daraus wurde dann Marsala.

Powered by Gallery v2.3