5038w.jpg

Peipus-See bei Mustvee - mit 3.555km² ist der bis zu 50km breite See siebenmal so groß wie der Bodensee. Durch den See verläuft die estnisch-russische Grenze, wobei auf estnisches Territorium 44% der Gesamtfläche entfallen. Der durchschnittlich nur bis zu 8m tiefe See erwärmt sich im Sommer bis auf 22°; im Winter friert er regelmäßig zu. Im April 1242 ereignete sich auf der riesigen Eisfläche eine bedeutsame Schlacht - der Nowgoroder Fürst Alexander Newski bereitete den Deutschordensrittern eine vernichtende Niederlage, wodurch er weiteren Expansionsbestrebungen des Ordens ein für alle Mal ein Ende setzte.

Powered by Gallery v2.3