32_24w_Meteora.jpg

Am N-Rand der Thessalischen Ebene ragen (bei Kalambáka) die Meteora-Felsen steil empor; sie bestehen aus mit Muschelkalk vermischten Sedimenten (Konglomerat-Sandstein), denn vor 60 Mio. Jahren war hier einmal ein Meer.

Powered by Gallery v2.3