3366w.jpg

Die 1607 erbaute Kirche von Jokkmokk brannte 1972 nieder, und schon 4 Jahre später war der Wiederaufbau abgeschlossen. Jokkmokk (108 km südl. von Gällivare) ist bekannt für seinen Wintermarkt, der seit 1605 alljährlich im Februar abgehalten wird - Sami aus ganz Lappland (histor. Name der Region) bieten dann ihre Erzeugnisse an. Zu besichtigen wäre hier das "Ájtte" (Gebirgsmuseum und Museum für samische Kultur). Im Zweiten Weltkrieg flohen viele Sami vor den deutschen Truppen nach Jokkmokk - wohl weil sie den Ort von von den Wintermärkten her kannten.

Powered by Gallery v2.3