3836w.jpg

Gamla stan/Österlånggatan - die heutige Altstadt war im 13. Jh. das eigentliche Stockholm. Birger Jarl, ein Mann aus der führenden Aristokratie, ließ zur Überwachung der Einfahrt in den Mälaren eine Burg errichten. In ihrem Schutz entstanden bald die ersten Häuser und auch eine Kirche. Die etwa parallel zur Befestigungsmauer verlaufenden Straßen Österlånggatan und Vesterlånggatan wurden im 15. Jh. erstmals urkundlich erwähnt. Gegen Ende des 17. Jhdts. erwies sich die Stadtmauer als überflüssig und wurde abgerissen.

Powered by Gallery v2.3