5421w.jpg

14.05.2012 - KZ Mauthausen (15km östl. von Linz/Oberösterreich). Unmittelbar nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 wurde in Berlin die "Deutsche Erd- und Steinwerke GmbH" (DEST)) gegründet - wissend, dass es in Mauthausen Granit gibt, und Hitler wollte Granit. Seine größenwahnsinnigen Bauvorhaben sollten genauso Bestand haben wie sein "Tausendjähriges Reich". Die DEST nahm den Betrieb unverzüglich auf. Sie unterstand der SS und diese wiederum organisierte die Errichtung des KZs. Für Volksverräter, hieß es. In Wirklichkeit aber brauchte man im Steinbruch kostenlose Arbeitskräfte in unbegrenzter Zahl, denn das Prinzip "Vernichtung durch Arbeit" überlebten nur wenige.

Powered by Gallery v2.3