0205w.jpg

Als Alfonso I. Zaragoza 1118 eingenommen hatte, gewährte er den Moslems bis zum Verlassen der Stadt ein Jahr Zeit. Der Zerstörung der Moschee folgte 1140 der romanische Neubau - die hier zu sehende Apsis stammt aus dieser Zeit. Im 13./14. Jh. folgten gotische- und Mudéjar-Elemente - eine besonders reizvolle Mischung. (UNESCO Welterbe!)

Powered by Gallery v2.3